Notion und Obsidian, zwei führende Plattformen im Bereich der digitalen Organisation und Notizen, bieten unterschiedliche Funktionen und Erfahrungen, um den verschiedenen Bedürfnissen der Benutzer gerecht zu werden. Notion wird für seinen umfassenden Ansatz gelobt, der Notizen, Datenbankmanagement und Tools für die Zusammenarbeit miteinander verbindet und damit sowohl für Einzelpersonen als auch für Teams geeignet ist. Obsidian hingegen konzentriert sich auf die persönliche Wissensverwaltung mit einem lokalen Speichermodell und legt mit Funktionen wie einem einzigartigen Wissensgraphen Wert auf Datenschutz und Datensicherheit. Lassen Sie uns sehen, welches Programm Sie je nach Ihren Bedürfnissen wählen sollten.

Notion vs. Obsidian: Ein Überblick

Funktion Notion Obsidian
Primäre Verwendung All-in-One-Arbeitsbereich für Notizen, Datenbanken und Projektverwaltung Persönliches Wissensmanagement mit Fokus auf Datenschutz
Benutzeroberfläche Intuitive und hochgradig anpassbare, blockbasierte Struktur Minimalistisch, mit Fokus auf Notizverbindungen
Zusammenarbeit Starke Kollaborations- und Teamfunktionen Begrenzte Tools für die Zusammenarbeit
Preisgestaltung Kostenlos, Plus, Business und Enterprise-Stufen Kostenlos mit kostenpflichtigen Optionen für Synchronisierung und Veröffentlichung
Plattformen Web, Windows, Mac, iOS, Android Windows, Mac, iOS, Android, Linux
Offline-Zugang Mit einigen Einschränkungen verfügbar Starke Offline-Fähigkeiten
Zusammenarbeit in Echtzeit Ja Nein
Wissensgrafik Nein Ja, visuelle Darstellung von Notizverbindungen
Backlinking Ja Ja, Kernfunktion für die Organisation von Notizen
Geräteübergreifende Synchronisierung Ja (Internetverbindung erforderlich) Kostenpflichtige Option verfügbar
API-Unterstützung Ja Ja
Unterstützung von Vorlagen Umfangreiche Auswahl an Vorlagen verfügbar Eingeschränkte Vorlagenunterstützung
Markdown-Unterstützung Ja Ja
Optionen für den Datei-Import Unterstützt mehrere Dateitypen und die Integration mit anderen Anwendungen Vor allem Markdown-Dateien (.md) und andere Anwendungen wie Notion
Notizen als Websites veröffentlichen Ja Ja (mit Obsidian Publish)
Preis Kostenlos, Plus (7,50 €/Monat), Business (14 €/Monat), Enterprise (individuelle Preise) Kostenlos, Personal (Kostenlos), Catalyst ($25 einmalig), Commercial ($50/Jahr pro Benutzer)

Gründe für die Wahl von Notion

  • Alles in einem Arbeitsbereich: Notizen, Projektmanagement und Datenbankfunktionalitäten
  • Hochgradig anpassbar mit einer großen Auswahl an Vorlagen
  • Hervorragende Zusammenarbeit im Team mit Bearbeitung in Echtzeit
  • Mehrere Integrationen mit API, wie Slack, Google Drive und Asana
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle
  • Robust und leistungsstark

Gründe für die Wahl von Obsidian

  • Lokale Speicherung, Datensicherheit und Datenschutz
  • Knowledge Graph-Funktion für eine visuelle Darstellung der Beziehungen zwischen Notizen
  • Umfangreiche Plugin-Optionen
  • Anpassbare Oberfläche Benutzerdefiniertes CSS
  • Minimalistisches Design mit einer ablenkungsfreien Umgebung
  • Großartige Offline-Funktionalität

Was ist Notion?

Notion app logo

Notion ist eine vielseitige All-in-One-Produktivitäts-App, die Notizen, Aufgabenverwaltung, Datenbanken und Projektplanung in einer einzigen Plattform vereint.

Notion ist für seine Flexibilität bekannt und ermöglicht es Benutzern, individuelle Arbeitsbereiche mit einer auf Blöcken basierenden Struktur zu erstellen. So können Sie verschiedene Arten von Inhalten organisieren, von einfachen Notizen bis hin zu komplexen Datenbanken mit Abhängigkeiten, Verbindungen, Dateiuploads und vielem mehr.

Es ist nützlich für Einzelpersonen, die den Überblick über ihre Einkaufslisten, Finanzen und alle anderen Informationen aus ihrem privaten und beruflichen Leben behalten möchten, aber auch für Teams und große Unternehmen, die eine umfassende Struktur ihrer Inhalte, Prozesse und Aufgaben suchen.

Was ist Obsidian?

Obsidian app logo

Obsidian ist eine Anwendung zur Erstellung von Notizen, die für das persönliche Wissensmanagement entwickelt wurde und auf Datenschutz und Datensicherheit ausgerichtet ist.

Es arbeitet mit einem lokalen Speichermodell und speichert alle Notizen direkt auf dem Gerät des Benutzers. Der Wissensgraph stellt die Verbindungen zwischen den Notizen visuell dar und hilft so bei der Organisation und dem Abrufen von Informationen.

Der Ansatz von Obsidian bei der Erstellung von Notizen betont die Verknüpfung von Ideen durch bidirektionale Links, wodurch es sich ideal für den Aufbau von Wikis, Forschungsdatenbanken und persönlichen Wissensdatenbanken eignet.

Notion vs. Obsidian: Was sind die Unterschiede?

Lassen Sie uns in diesem Abschnitt Notion und Obsidian im Detail vergleichen und dabei alles berücksichtigen, was für Ihren Anwendungsfall von Interesse sein könnte.

Benutzerfreundlichkeit

Notion mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber es verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, über die Sie fast alles anpassen können. Das optisch ansprechende Design ist sauber und intuitiv, so dass es für Benutzer aller technischen Niveaus zugänglich ist. Die Plattform zeichnet sich durch einen eleganten Arbeitsbereich aus, in dem die blockbasierte Struktur die Erstellung und Organisation von Inhalten vereinfacht.

Die Flexibilität und die Vielzahl der Funktionen, die Notion bietet, können ein zweischneidiges Schwert sein. Für neue Benutzer kann die Fülle an Optionen zu einer steileren Lernkurve führen, während sie sich durch die verschiedenen Funktionalitäten navigieren.

Einige Benutzer haben auch darauf hingewiesen, dass die Benutzeroberfläche bei intensiver Nutzung unübersichtlich werden kann, was sich auf das allgemeine Benutzererlebnis auswirken kann.

Trotz dieser Herausforderungen ist Notion aufgrund seiner Vielseitigkeit und Zusammenarbeit eine überzeugende Wahl für alle, die ein umfassendes Tool für die Verwaltung ihrer beruflichen und privaten Projekte suchen.

Bildschirmfoto von Notion
Notion-Screenshot
Image by: Notion

Im Gegensatz dazu legt Obsidian den Schwerpunkt auf Einfachheit und Effizienz in der Benutzerführung. Die Plattform ist mit einer sauberen und übersichtlichen Oberfläche ausgestattet und bietet eine ablenkungsfreie Umgebung für Notizen und Wissensmanagement.

Dieser minimalistische Ansatz ist besonders attraktiv für Benutzer, die eine schlanke Erfahrung ohne den Schnickschnack komplexerer Plattformen bevorzugen.

Im Mittelpunkt der Benutzerfreundlichkeit von Obsidian stehen das bidirektionale Verlinkungssystem und die Knowledge Graph-Funktion. Diese Tools verbessern die Organisation und Navigation von Notizen und ermöglichen es den Benutzern, Verbindungen zu visualisieren und ein umfassendes Wissensnetzwerk aufzubauen.

Obsidian Bildschirmfoto
Obsidian Bildschirmfoto
Bild von: Obsidian

Es ist auch erwähnenswert, dass Obsidian über stärkere Offline-Fähigkeiten verfügt als Notion, da es lokal basiert ist. Notion kann zwar offline arbeiten, hat aber viele Einschränkungen.

Notizen machen

Der Ansatz von Notion für die Erstellung von Notizen ist sehr vielseitig und erlaubt eine Reihe von Formaten und Stilen unter Verwendung mehrerer vordefinierter Vorlagen, die von den Entwicklern und Benutzern erstellt wurden.

👉 Erfahren Sie mehr: Die 30 besten kostenlosen Notion-Vorlagen im Jahr 2024

Benutzer können Seiten erstellen, die wie einzelne Notizen wirken, die dann in einer hierarchischen Struktur mit Datenbanken, Ordnern, Tags und vielen anderen Eigenschaften organisiert werden können. Die Plattform verwendet ein blockbasiertes System, bei dem jeder Inhalt, ob Text, Bild oder eingebettete Datei, als Block behandelt wird.

Darüber hinaus unterstützt der Rich-Text-Editor von Notion verschiedene Multimedia-Elemente, darunter Bilder, Videos und Web-Einbettungen, die das Erstellen von Notizen dynamisch und visuell ansprechend gestalten. Sie können auch Inhalte von mehr als 500 einbettbaren Diensten speichern.

Notion's Personal Home Vorlage

Obsidian verfolgt einen anderen Ansatz und konzentriert sich bei der Erstellung von Notizen auf reine Textdateien in Markdown. Dieser Ansatz spricht Benutzer an, die ein einfaches, textorientiertes Erlebnis bevorzugen. Markdown ist eine leichtgewichtige Auszeichnungssprache, die eine einfache Formatierung des Textes ermöglicht und damit für Benutzer geeignet ist, die dem Schreiben und der Organisation Vorrang vor visuellen Elementen einräumen.

Ein wichtiges Merkmal der Obsidian-Notizen ist die Verknüpfung von Notizen. Benutzer können bidirektionale Links zwischen Notizen erstellen und so ein Netzwerk miteinander verbundener Ideen bilden, das im Knowledge Graph visuell dargestellt wird. Diese Funktion ist besonders nützlich für den Aufbau von Wikis, Forschungsprojekten oder persönlichen Wissensdatenbanken, bei denen die Beziehungen zwischen den Notizen genauso wichtig sind wie die Notizen selbst.

Die Benutzeroberfläche von Obsidian ist zwar minimalistischer als die von Notion, bietet aber eine ablenkungsfreie Umgebung, die ideal für konzentrierte Schreibsitzungen ist. Das umfangreiche Plugin-System der Plattform verbessert die Erfahrung beim Erstellen von Notizen noch weiter, indem es Funktionen wie benutzerdefinierte Themen, verbesserte Editoren und zusätzliche Organisationswerkzeuge hinzufügt.

Verknüpfung von Notizen in Obsidian
Verknüpfung von Notizen in Obsidian
Bild von: Obsidian

Organisation

Hervorragende Notizen zu machen ist wichtig, aber sie zu organisieren ist von entscheidender Bedeutung. Notion verwendet mehrere Ansichtsoptionen, darunter:

  • Listen
  • Kalender
  • Pinnwände
  • Galerien

Jede dieser Ansichten basiert auf den Informationen einer bestimmten Datenbank, die abgerufen werden kann, um Notizen und Informationen genau so anzuzeigen, wie Sie es wünschen.

Sie können bis ins kleinste Detail angepasst werden, so dass sie mit Hilfe von Filtern nur bestimmte Daten anzeigen. In der Tat ist die Verwendung verschiedener Ansichten für dieselbe Datenbank einer der besten Anwendungsfälle für Notion.

Außerdem können Notizen miteinander verknüpft und sogar synchronisiert werden, um die Informationen automatisch zu aktualisieren, wenn sie sich in verschiedenen Abschnitten befinden, was Zeit spart.

Obsidian arbeitet mit einem lokalen Speichermodell, so dass Ihre Notizen sicher auf Ihrem Gerät aufbewahrt werden, was ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zum cloudbasierten System von Notion ist.

Sein Alleinstellungsmerkmal in der Organisation ist wiederum der Wissensgraph, der die Notizen durch bidirektionale Verknüpfung miteinander verbindet. Diese Funktion ist wertvoll, wenn es darum geht, verschiedene Notizen mit einer zentralen Idee zu verbinden und sie visuell zu organisieren, was bei Notion nicht möglich ist.

Und schließlich bietet Obsidian eine Schnellschaltfläche zum Hinzufügen einer heutigen Notiz, was immer dann praktisch ist, wenn Sie schnell eine Anmerkung machen möchten.

Zusammenarbeit

Notion eignet sich hervorragend für die Zusammenarbeit und die gemeinsame Nutzung von Notizen, was es zu einer hervorragenden Wahl für teambasierte Projekte und kollaborative und dynamische Arbeitsumgebungen macht.

Die Plattform ermöglicht die Bearbeitung und Kommentierung in Echtzeit, so dass mehrere Benutzer gleichzeitig an demselben Dokument arbeiten können. Diese Funktion fördert eine nahtlose Zusammenarbeit, was insbesondere bei der Arbeit an entfernten Standorten von Vorteil ist.

Die Stärke von Notion liegt in der Möglichkeit, gemeinsame Arbeitsbereiche bereitzustellen, in denen Teammitglieder mit unterschiedlichen Rollen und Berechtigungen gemeinsam Dokumente bearbeiten, kommentieren und ansehen können. Die Benutzer können Links zu ihren Arbeitsbereichen ganz einfach mit anderen teilen, was den Aspekt der Zusammenarbeit noch verstärkt.

Zusammenarbeit in Notion
Zusammenarbeit in Notion
Bild von: Notion

Im Gegensatz dazu sind die Funktionen für die Zusammenarbeit in Obsidian im Vergleich zu Notion eher begrenzt. Obsidian bietet keine nativen Echtzeit-Zusammenarbeitsfunktionen. Allerdings können Benutzer ihre Notizen über Obsidian Publish mit anderen teilen. Damit können die Benutzer ihre Markdown-Dateien im Text- oder PDF-Format mit anderen teilen, aber die Funktionen für die Zusammenarbeit sind eher begrenzt.

Schließlich können Benutzer die öffentliche URL ihres Obsidian-Depots freigeben, aber dies ist eher für die Veröffentlichung von Notizen für ein größeres Publikum geeignet als für die gemeinsame Bearbeitung in Echtzeit.

Fazit

Wenn Sie Notion und Obsidian vergleichen, haben Sie es mit zwei Top-Tools für die Organisation Ihrer Notizen und Projekte zu tun.

Notion ist wie ein Schweizer Armeemesser: Es hat viele Werkzeuge in einem. Es eignet sich hervorragend für die Erstellung von Notizen, die Verwaltung von Aufgaben und die Zusammenarbeit mit anderen in hochgradig anpassbaren Vorlagen und verschiedenen Anwendungsfällen. Es ist benutzerfreundlich und perfekt für Menschen und Teams, die alles an einem Ort haben möchten. Notion ist besonders gut für die Teamarbeit geeignet, da alle gleichzeitig an der gleichen Sache arbeiten können.

Bei Obsidian hingegen geht es eher darum, Ihre Notizen privat und gut organisiert zu halten. Es speichert alles auf Ihrem eigenen Gerät und konzentriert sich auf die Sicherheit. Seine besondere Funktion ist der ‘Wissensgraph’, mit dem Sie sehen können, wie Ihre Notizen miteinander verknüpft sind. Obsidian ist einfacher und fokussierter, ideal für Leute, die eine unkomplizierte Möglichkeit zum Schreiben und Verknüpfen ihrer Gedanken suchen. Für Gruppenarbeit ist es nicht so gut geeignet wie Notion, aber für persönliche Projekte ist es ideal.

Wenn Sie sich für Notion entscheiden, haben wir die perfekte Lösung, um Ihre Produktivität mit dieser Plattform zu steigern. Bei 2Sync bieten wir nahtlose Synchronisationen mit anderen Tools wie Google Calendar und Todoist an, damit alle Ihre Ereignisse und Aufgaben an einem Ort bleiben und für Sie und Ihr Team leichter zu koordinieren sind. Das macht Notion zu einem noch wertvolleren Tool für jeden Anwendungsfall.

Möchten Sie es ausprobieren? Probieren Sie noch heute Ihre erste Automatisierung aus und überzeugen Sie sich selbst.