Eine optimale Organisation deiner Aufgaben und Termine war noch nie so wichtig wie heute. Bei Hunderten von Aufgaben, Meetings und To-Do-Listen ist ein guter digitaler Kalender eine hervorragende Hilfe, um den Überblick zu behalten. Ein guter Kalender behält nicht nur den Überblick über deine Aufgaben, Termine und Fristen, sondern lässt dich auch ganz einfach wissen, woran deine Teamkollegen, Kollegen oder Kunden arbeiten. In diesem Artikel stellen wir dir die acht besten Kalender-Apps vor, die du dir im Jahr 2024 zulegen kannst, um deine Zeit optimal zu nutzen und deine Produktivität zu steigern.

Die besten Kalender-Apps: Vergleichstabelle

App Am besten für Plattformen Preis
Google Kalender Einzelpersonen und Teams, die nach Einfachheit suchen Web, iOS, Android Kostenlos | Google Workspace: ab $6/Monat
Outlook Kalender Microsoft-Nutzer, die plattformübergreifend arbeiten Web, Windows, Mac, iOS, Android Kostenlos | Essentials Plan: ab $8/Monat
Apple Kalender Apple-Nutzer, die das Apple-Ökosystem nutzen Web, Mac, iPhone, iPad, Apple Watch Kostenlos
Todoist Nutzerinnen und Nutzer, die eine effiziente und schlanke Aufgabenmanagement-App suchen Web, Windows, macOS, iOS, Android, Browser-Erweiterungen Kostenlos | Pro: ab $4/Monat
Calendar.com Privatpersonen und Unternehmen, die eine robuste Terminplanungs-App benötigen Web, iOS, Android Kostenlos | Standardtarif: $20/Monat
Business Calendar 2 Geschäftskunden, die erweiterte Funktionen und Anpassungen wünschen Android, Wear OS, Windows 11, Chromebook Kostenlos | Pro: $7.99
Fantastical Apple-Nutzer, die gute Integrationen und leistungsstarke Widgets wünschen Web, iPhone, iPad, Mac, Apple Watch Kostenlos | Premium: ab $6,99/Monat
Calendly Alle Nutzer, die ihre Termine, Arbeitswochen, Verabredungen und Besprechungen an einem Ort organisieren müssen Web, iOS, Android Kostenlos | Essentials Plan: ab $8/Monat

Google Kalender

Google Calendar app screenshot
Bildnachweis: Google

🥇 Am besten für: Einzelpersonen und Teams, die nach Einfachheit und Minimalismus suchen

Vorteile:

  • Saubere und einfach zu bedienende Oberfläche
  • Integration mit Google Tasks
  • Einfache Kalenderfreigabe
  • Regelmäßig aktualisiert
  • Mehrere Kalender

❌ Nachteile:

  • Kalender mit vielen Abonnements können gesättigt aussehen
  • Keine Integration mit anderen Videokonferenzplattformen als Google Meet

💻 Plattformen: Web, iOS, Android
💲 Preis: Kostenlos | Google Workspace: ab $6/Monat

Google Calendar ist die erste Wahl für viele Berufstätige und Unternehmen, die einen einfachen und benutzerfreundlichen, aber effektiven Kalender für die Verwaltung von Aufgaben, Terminen und Erinnerungen suchen. Der Kalender zeichnet sich durch die nahtlose Verwaltung und Freigabe mehrerer Kalender aus, und Nutzer/innen können ihn ganz einfach mit anderen teilen, damit Teams und Kolleg/innen auf dem gleichen Stand sind. Außerdem kannst du mit dem Google Kalender wiederkehrende Aufgaben festlegen, deine Termine mit verschiedenen Datenfeldern anreichern und deine Kalender in verschiedene Drittanbieter-Apps integrieren.

👉 Erfahre mehr: Google Kalender vs. Apple Kalender: Welcher ist der Beste?


Outlook Kalender

Outlook Calendar app screenshot
Bildnachweis: Microsoft

🥇 Am besten für: Microsoft-Nutzer, die plattformübergreifend arbeiten

Vorteile:

  • Funktionen zur Verwaltung von E-Mails und Kontakten
  • Leistungsstarke Meeting-Organisation
  • Gemeinsame Gruppenzeitpläne
  • Integration mit Windows, Outlook und SharePoint

❌ Nachteile:

  • Begrenzte Anpassungsmöglichkeiten
  • Die kostenlose Version benötigt eine Internetverbindung
  • Zu viele Steuerelemente

💻 Plattformen: Web, Windows, Mac, iOS, Android
💲 Preis: Kostenlos | Microsoft 365: ab 6,99 $/Monat

Outlook hat seit dem Aufkommen der Office-Tools und E-Mail-Anwendungen einen sehr langen Weg zurückgelegt und ist immer noch eine der besten Kalender-Apps, die du finden kannst. Outlook richtet sich an Microsoft-Nutzer, die die Anwendungen des Unternehmens wie Windows, Office und SharePoint nutzen, ist aber für alle geeignet und kann die Termine ganzer Teams perfekt verwalten. Wenn du keine fortgeschrittenen Planungs- und Terminierungsfunktionen für deinen Kalender brauchst, aber deine Projekte auf dem Laufenden halten willst, ist Outlook eine hervorragende Lösung.


Apple Kalender

Apple Calendar screenshots for iPad
Bildnachweis: Apple Kalender (App Store)

🥇 Am besten für: Apple-Nutzer, die das Apple-Ökosystem nutzen

Vorteile:

  • Saubere Oberfläche
  • Wichtige Details auf einen Blick
  • Ausgezeichnete Integration in das Apple-Ökosystem

❌ Nachteile:

  • Beschränkt auf Apple-Nutzer

💻 Plattformen: Web, Mac, iPhone, iPad, Apple Watch
💲 Preis: Kostenlos

Apple Calendar ist die perfekte Wahl für Apple-Enthusiasten, die auch die anderen Produkte des Unternehmens aus Cupertino nutzen, z. B. ein iPhone, ein MacBook, ein iPad und sogar eine Apple Watch. Dank der übersichtlichen Oberfläche kannst du alle Kalenderkonten an einem einzigen Ort einsehen und deine Aufgaben und Meetings mit der Drag-and-Drop-Funktion ganz einfach organisieren. Wenn du ein neues Ereignis erstellst, kannst du auch natürliche Sprache verwenden, indem du Informationen wie einen Titel, eine Uhrzeit oder ein Datum eingibst und auf Enter drückst. Der Kalender interpretiert diese Daten dann für dein neues Ereignis.

👉 Erfahre mehr: 14 beste Kalender-Apps für Mac [2024]


Todoist

Todoist calendar screenshot
Bildnachweis: Todoist

🥇 Best for: Nutzerinnen und Nutzer, die eine effiziente und schlanke Aufgabenmanagement-App suchen

Vorteile:

  • Komfortable und intuitive Benutzererfahrung
  • Verwendung natürlicher Sprache
  • Wiederkehrende Aufgaben
  • Tolle mobile App

Nachteile:

  • Andere Tools bieten Kalender mit erweiterten Funktionen

💻 Plattformen: Web, Windows, macOS, iOS, Android, Browser-Erweiterungen
💲 Preis: Kostenlos | Pro: ab $4/Monat

Wir lieben Todoist einfach wegen seiner intuitiven Benutzeroberfläche und seiner schlanken Prozesse. Diese beliebte App zur Aufgabenverwaltung hat vor kurzem ihre Funktionalität erweitert, indem sie ein neues Kalenderlayout für Projekte und eine Funktion zur Aufgabendauer hinzugefügt hat. Mit dem Kalender kannst du deinen Zeitplan schnell und visuell verwalten und Aufgaben einfach verschieben, um ihre Fälligkeitsdaten zu ändern, was auch für die Verwaltung komplexerer Projekte nützlich ist.

👉 Learn more: Todoist vs. Google Tasks: Was sollten Sie im Jahr 2024 verwenden?


Calendar.com

Calendar.com screenshots
Bild von: Calendar.com

🥇 Am besten für: Privatpersonen und Unternehmen, die eine robuste App für die Terminplanung benötigen

Vorteile:

  • Leistungsstarke Planungs- und Analysefunktionen
  • Team-Planung
  • Verfügbarkeitsbasierte Planung
  • KI und maschinelles Lernen zum Erlernen deiner Nutzung

❌ Nachteile:

  • Der kostenlose Plan ist ziemlich begrenzt
  • Die Integration mit Drittanbieterdiensten könnte besser sein
  • Ein bisschen teuer

💻 Plattformen: Web, iOS, Android
💲 Preis: Kostenlos | Standardplan: $20/Monat (jährliche Abrechnung)

Calendar.com bietet eine vielseitige Terminplanungsplattform, die auf Teams zugeschnitten ist. Nutzer/innen können individuelle Zeitfenster erstellen und freigeben, damit es keine Überschneidungen oder Doppelbuchungen gibt. Zu den erweiterten Funktionen gehören Calendar Analytics, das die Produktivität durch die Anzeige der Nutzeraktivitäten maximiert, und Integrationen wie die Funktion “Find a Time”, die die Terminplanung für mehrere Personen vereinfacht. Mithilfe von KI und maschinellem Lernen passt sich die Plattform im Laufe der Zeit an und lernt aus den Mustern der Nutzer/innen, um ein zunehmend maßgeschneidertes Erlebnis zu bieten. Außerdem lässt sie sich nahtlos mit anderen Plattformen wie Google Calendar integrieren.


Business Calendar 2

Business Calendar 2 screenshots
Bildnachweis: Business Calendar 2

🥇 Am besten für: Geschäftskunden, die erweiterte Funktionen und Anpassungen wünschen

Vorteile:

  • Schöne Widgets
  • Google Kalender-Integration
  • Drag-and-Drop-Schnittstelle
  • Smartwatch-App (Wear OS)

❌ Nachteile:

  • Keine iOS-App-Version
  • Die Aufgabenfunktion könnte besser sein

💻 Plattformen: Android, Wear OS, Windows 11, Chromebook
💲 Preis: Kostenlos | Pro: $7.99

Business Calendar 2 bietet ein optimiertes mobiles Kalendererlebnis mit einer Reihe von benutzerfreundlichen Funktionen. Du kannst die Ansichten von einem ganzen Monat bis hin zu einzelnen Tagen anpassen, wobei die Wochenansicht von 1 bis 14 Tagen reicht. Die App bietet 7 verschiedene Widgets, 22 Themen und die Möglichkeit, Fotos, Dokumente oder Sprachaufnahmen an Aufgaben und Ereignisse anzuhängen. Aufgaben können mit einem einzigen Klick auf den nächsten Tag verschoben werden, und die Tagesansicht bietet Einblicke in die täglichen Ereignisse, das Wetter und die Geburtstage von Freunden. Die Agenda-Funktion vereinfacht die Verwaltung von Ereignissen weiter und ermöglicht Änderungen wie das Verschieben oder Kopieren mehrerer Ereignisse auf einmal.


Fantastical

Fantastical app screenshot
Bildnachweis: Fantastical (App Store)

🥇 Am besten für: Apple-Nutzer, die gute Integrationen und leistungsstarke Widgets wollen

Vorteile:

  • Wunderschönes UI
  • Nützliche Widgets
  • Viele Funktionen zur Auswahl

❌ Nachteile:

  • Das neue Abo-Modell
  • Desktop-Version nicht auf dem PC verfügbar

💻 Plattformen: Web, iPhone, iPad, Mac, Apple Watch
💲 Preis: Kostenlos | Premium: ab $6,99/Monat

Fantastical ist eine vielseitige Kalenderanwendung, die für Mac, iPad, iPhone und Apple Watch entwickelt wurde. Sie bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, dynamische Anzeigeoptionen und eine vereinfachte Terminplanung mit Ereignis- und Aufgabenvorlagen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Erkennung von Telefonkonferenzen für Plattformen wie Zoom und Google Meet, Kalender-Sets für benutzerdefinierte Ansichten und integrierte 10-Tage-Wettervorhersagen von AccuWeather. Die App führt außerdem “Interesting Calendars” für die Aktualisierung von Ereignissen ein und unterstützt beliebte Kalenderdienste.


Calendly

Calendly app screenshot
Bildnachweis: Calendly

🥇 Am besten für: Alle Nutzer/innen, die Zeitpläne, Arbeitswochen, Termine und Besprechungen an einem Ort organisieren müssen

Vorteile:

  • Viele Integrationen verfügbar
  • Verfügbarkeitsregeln
  • Einfach zu bedienen
  • Bis zu 6 Kalender können verbunden werden
  • Automatisierte Kommunikation vor und nach einer Besprechung

❌ Nachteile:

  • Einige Abstürze bei der Integration mit anderen Diensten
  • Gruppenveranstaltungen und mehrere Kalender sind nur mit einem kostenpflichtigen Plan verfügbar
  • Begrenzte Anpassungsmöglichkeiten

💻 Plattformen: Web, iOS, Android
💲 Preis: Kostenlos | Standard: ab 10 $/Monat

Calendly ist eine bekannte und beliebte Plattform für die Automatisierung von Terminen, die das Einrichten von Besprechungen vereinfacht und das Hin- und Herschreiben von E-Mails überflüssig macht. Die Funktionen ermöglichen die einfache Weitergabe von Verfügbarkeiten per E-Mail, Text oder Website-Integration und bieten robuste Sicherheits- und Teamverwaltungsoptionen. Und schließlich kannst du mit Calendly Ereignisse nach Typ kategorisieren, Nutzungsstatistiken erstellen und den Link direkt auf deiner Website einbetten, um die Terminplanung zu erleichtern.

Automatisiere deine Terminkalender

Die besten Kalender-Apps haben einige Eigenschaften gemeinsam: Sie sind einfach zu bedienen, können auf mehreren Geräten genutzt werden, haben mehrere Funktionen für verschiedene Anwendungsfälle, sind anpassbar, die Ereignisse und Termine sind einfach zu teilen und sie bieten eine wichtige Integration mit anderen Diensten und Kalendern.

Mit 2sync bieten wir einen Service, der verschiedene Dienste mit Notion, einer der beliebtesten Produktivitätssuiten, integriert und automatisiert. Ob Google Calendar, Todoist oder eine andere App für die Tagesplanung– wir laden dich ein, deine erste Automatisierung auszuprobieren und zu sehen, wie du deine privaten und beruflichen Aufgaben und Ereignisse viel effizienter im Blick behalten kannst.

Versuche jetzt deine erste Automatisierung